Datenschutzerklärung nach der DSGVO

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist das:

Institut für Dermatopathologie

Peiner Straße 4

30519 Hannover

Deutschland

Tel.: 0511-8988430

E-Mail:  institut@dermpath-hannover.de

Webseite:  http://www.dermpath-hannover.de

Dermatohistologisches Labor

Hautarztpraxis / Allergologie

Zweigpraxis des Instituts für Dermatopathologie Hannover

Lindenstraße 12

21244 Buchholz i.d.N.

Deutschland

Tel.: 04181-33008

E-Mail: institut@dermpath-buchholz

Webseite: http://www.dermatohistologisches-labor.de/

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Klaus Mönikes Privsec

Vahrenwalder Straße 269a

30179 Hannover

Deutschland

Tel.:  +49 511 220 36 96

E-Mail:  klaus.moenikes@privsec.de

Website:  http://www.privsec.de

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Weitergabe an Dienstleister

Insbesondere im Rahmen von Vertragsschlüssen über die Website werden personenbezogene Daten von Mitarbeitern an Dienstleister (Webmaster) weitergegeben. Dies erfolgt mit schriftlicher Einverständniserklärung der Mitarbeiter mit dem Recht auf Widerruf.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

4. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die Nutzung unserer Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Lediglich die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse (siehe Punkt 2. Zweck der Datenverarbeitung). Wir verwenden keine Cookies. Eine Verknüpfung zu sozialen Medien ist nicht gegeben. Aktuell werden keine Webseiten-Analyse-Tools verwendet.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Dauer der Speicherung

Die Daten werden automatisiert gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

4. Anzeigen- und Marketing-Dienste

Auf unserer Webseite ist derzeit keine Werbung geschaltet. Für Verlinkungen auf externe Webseiten übernehmen wir keine Haftung. Die Verlinkungen dienen zur Informationen für Patienten, Einsender und andere interessierte Parteien.

V. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

1. Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet keine Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Diese Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

2. Third-Party-Cookies

Eine Verhinderungsmöglichkeit zur Speicherung dieser Cookies findet sich in den Einstellungen des Browsers. Rechtsgrundlage für die Verwendung von Third-Party-Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Es muss dann jedoch auch im Einzelfall ein berechtigtes Interesse für den Einsatz des Cookies angeführt werden.

3. Web-Analysetools

Wir nutzen auf unserer Website keine Software-Tools zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer

VI. Kontaktmöglichkeiten

Sie haben die Möglichkeit telefonisch oder per E-Mail mit uns in Kontakt zu treten (siehe Impressum). Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, werden Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung (Art. 6 Abs. 1 DSGVO) behandelt.

VII. Informationspflichten/Rechte der Betroffenen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und bleiben Ihre folgenden Rechte unberührt:

Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Löschung, Unterrichtung, Datenübertragbarkeit, Widerspruchsrecht, Widerrufsrecht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, nicht ausschließlich automatisierte Verarbeitung einschließlich Profiling.

Die Anschrift der zuständigen Landesbeauftragten in Niedersachsen lautet:

Barbara Thiel

Prinzenstr. 5

30159 Hannover

Telefon: 0511-120-4500

E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de